Ort: Vesperbild Mariengrotte
Grund: Brand im Freien
Datum: 10.02.2020
Uhrzeit: 06:50:00

Bericht: Kurz nachdem wir vom ersten Alarm wieder am Feuerwehrhaus zurück waren, kam kurze Zeit später der nächste Alarm. Die Leitstelle alarmiert uns zu einem Kleinbrand im Freien in die Mariengrotte nach Maria Vesperbild. Vor Ort eingetroffen zeigte sich folgendes Bild. Tatsächlich brannte es in der Grotte - der Feuerschein war bereits auf der Anfahrt zu erkennen. Die Zufahrt zur Grotte war jedoch durch einen umgestürzten Baum versperrt. Die Besatzung des LF 20 musste somit zuerst den Baum zersägen um überhaupt an die Grotte anfahren zu können.

In der Zwischenzeit konnte durch den Einsatzleiter eine Erkundung durchgeführt werden. Diese ergab, dass sich eine größere Menge Kerzen und Kerzenwachs entzündet hatte und der Wind fachte das Feuer immer weiter an. Eine Passantin hatte bereits versucht mit Hilfe eines Feuerlöschers den Brand zu löschen.

Nachdem der Baum entfernt war und das Löschfahrzeug direkt bis zur Grotte vorfahren konnte, leiteten wir einen Löschangriff unter Atemschutz und Strahlrohr ein. Der starke Wind hatte das Feuer noch weiter angefacht und Teile der Grotte standen in hellen Flammen. Der Löschangriff unter Zuhilfenahme von Schaummittel zeigt nach einigen Minuten Wirkung und das Feuer war aus.

Nachdem wir die Einsatzstelle noch auf Glutnester kontrolliert hatten, rückten wir wieder ab.

Eingesetzte Wehren: Feuerwehr Ziemetshausen