Ort: Maria Vesperbild
Grund: Brand Rauchentwicklung
Datum: 15.07.2022
Uhrzeit: 04:35:00

Bericht: Am frühen Freitagmorgen wurden wir gemeinsam mit der Feuerwehr Schellenbach, Feuerwehr Thannhausen und Feuerwehr Krumbach nach Maria Vesperbild alarmiert. Im dortigen Kloster war eine Rauchentwicklung gemeldet worden. Der Zeitungsausträgerin war im Eingangsbereich eine Rauchentwicklung und Brandrauch aufgefallen. Folgerichtig informierte Sie die Integrierte Leitstelle Donau-Iller, die wiederum die Feuerwehren alarmierte. Da es sich bei dem Gebäude um eine größere Anlage handelt, die noch dazu am Berg oberhalb von Maria Vesperbild liegt und die Wasserversorgung dort alles andere als ideal ist, waren die Wehren mit einem Großaufgebot angerückt. Die Feuerwehr Ziemetshausen rückte mit sämtlichen Fahrzeugen aus, um im Brandfalle eine Wasserversorgung von Maria Vesperbild her aufzubauen. Bei Eintreffen der Kräfte aus Schellenbach und Ziemetshausen war tatsächlich eine leichte Verrauchung und auch Brandrauch festzustellen, es konnte jedoch zunächst niemand angetroffen werden. Auch die Anruferin war nicht mehr vor Ort. Eine Bewohnerin öffnete uns dann die Türe und wir begaben uns weiter auf Erkundung. Der Bewohnerin selbst war weder ein Feuer noch Rauchentwicklung aufgefallen. Der Schreck war daher erstmal groß über das plötzliche Aufgebot an Rettungskräften zu dieser Uhrzeit. Die Dame konnte uns jedoch schnell Auskunft geben, dass eventuell die Pelletsheizung der Grund für die Rauchentwicklung sein könnte. Wir kontrollierten daher die Anlage. Es darf vermutet werden, dass aufgrund der Wetterlage, Rauch aus dem Kamin der Heizung in Bodennähe blieb und nicht nach oben wegzog. Diesen Rauch samt Brandgeruch hatte die Zustellerin wohl wahrgenommen. Nach Sicherstellung, dass definitiv kein Brand vorliegt und auch alle Bewohnerinnen und Bewohner wohlauf sind, rückten wir von der Einsatzstelle wieder ab.

Eingesetzte Wehren: Feuerwehr Ziemetshausen, Feuerwehr Schellenbach, Feuerwehr Thannhausen, Feuerwehr Krumbach