Ort: GZ2 Höhe Schloss Seyfriedsberg
Grund: Kleintierrettung
Datum: 22.11.2020
Uhrzeit: 11:47:00

Bericht: Am Sonntag gegen Mittag sind Passanten auf eine Katze aufmerksam geworden, die hoch über dem Radweg auf einem Baum saß und offensichtlich nicht mehr herunterkam. Wir rückten daraufhin mit dem LF20 zur Einsatzstelle aus. Der Plan, die Katze mittels Schiebeleiter zu retten schlug jedoch fehl, da selbst die lange Leiter nicht ausreichte um die Katze zu erreichen. Die Katze beäugte unser Treiben zwar aufmerksam, war aber sichtlich verängstigt und miaute kläglich. Wir entschieden daher die FW Thannhausen mit der Drehleiter nachzufordern. Als die Kollegen der Nachbarwehr die Drehleiter in Stellung brachten und zur Katze hochfuhren, versteckte die sich jedoch augenblicklich im von Efeu umwachsenen Baum. Jegliche Versuche die Katze zu locken bzw. überhaupt noch zu finden schlugen fehl. Lediglich das miauen war noch zu hören. Wir mussten nach etwa einer viertel Stunde den Rettungsversuch abbrechen. Wir hoffen, dass die Katze den Weg nach unten noch finden konnte. Der dichte Efeu könnte hier Kletterhilfe leisten.

Eingesetzte Wehren: Feuerwehr Ziemetshausen, Feuerwehr Thannhausen