Zwillinge feiern ihren runden Geburtstag

Ein besonderes Novum fand vor Kurzem die Feuerwehr statt: Während man bislang bei Geburtstagen nur einmal "ausrücken" musste, war dies in der vergangenen Woche anders, als die Zwillinge Walter und Werner Böhm, beide langjährige Feuerwehrkameraden, ihren 50. Geburtstag feierten und die Feuerwehr somit "zwei Einsätze" an einem Tag leisten mussten. Durch die Vorstandschaft mit ihrem 1. Vorstand Karl Miller wurde jeder der Jubilare an ihrem Festtag besucht und zusammen mit der Übergabe des obligatorischen großen Feuerwehrkruges Dank und Anerkennung für ihre vorbildliche, jahrzehntelange Treue zur Ziemetshauser Wehr ausgesprochen.
Dabei zeichneten sich die beiden allseits beliebten und anerkannten Geburtstagskinder nicht nur als aktive Feuerwehrleute aus, wobei Werner Böhm als Gruppenführer eine Vielzahl von Löschgruppen zur erfolgreichen Abnahme führte und Walter Böhm bei der Fahnenweihe im Jahre 1980 als Fahnenjunker fungierte, sondern waren aufgrund ihrer handwerklichen Begabung stets bei sämtlichen Baumaßnahmen der Feuerwehr tätig. Dies begann bereits beim Anbau des Lehrsaals am alten Feuerwehrgerätehaus in den Jahren 1976/77 und erreichte ihren Höhepunkt beim Bau des neuen Gerätehauses, welches im vergangenen Jahr nach einer Rekord-Bauzeit von nur einem Jahr eingeweiht wurde. Während dieser Bauphasen waren beiden Aktive in jeder freien Minute auf der Baustelle vorzufinden, weshalb durch die Kommandanten Eugen Huber und Ulrich Fischer auch dafür nochmals herzlich gedankt wurde. Es versteht sich dabei von selbst, dass den Ehefrauen Bärbl und Brigitte als kleine Anerkennung für die vielen Zeiten der Abwesenheit ihrer Ehemänner jeweils ein großer Blumenstrauß überreicht wurde.

  • Unsere Bilder zeigen links Walter Böhm mit Ehefrau Bärbl sowie rechts Werner Böhm mit Ehefrau Brigitte, umrahmt von Mitgliedern der Vorstandschaft der Freiwilligen Feuerwehr Ziemetshausen bei ihren
  • Unsere Bilder zeigen links Walter Böhm mit Ehefrau Bärbl sowie rechts Werner Böhm mit Ehefrau Brigitte, umrahmt von Mitgliedern der Vorstandschaft der Freiwilligen Feuerwehr Ziemetshausen bei ihren