Ein dickes rotes Ei ins Nest gelegt hat der Osterhase der Feuerwehr Ziemetshausen - wenn auch schon eine Woche früher. Der neue Einsatzleitwagen dient künftig als „rollendes Büro“ für den Einsatzleiter. Die stetig wachsenden Aufgaben und Anforderungen an die Feuerwehr haben die Neubeschaffung notwendig gemacht. Umstellung auf Digitalfunk, steigende Anforderungen an den Einsatzleiter und der vermehrte überörtliche Einsatz der Wehr um hier nur einige davon zu nennen.
Da eine wirtschaftlich sinnvolle Aufrüstung des alten Mehrzweckfahrzeuges nicht machbar war, beschloss die Gemeinde auf Anraten der Kommandanten eine Neubeschaffung. Der Feuerwehrverein beteiligte sich an den Kosten mit einem 5-stelligen Betrag. Durch die gemeinsame Beschaffung mit der Feuerwehr Jettingen-Scheppach konnte der staatliche Zuschuss nochmal deutlich verbessert werden. Bezüglich der Einweihung des Fahrzeugs wird sich die Vorstandschaft noch Gedanken machen und einen geeigneten Rahmen wählen. Die Kommandanten, die Vorstandschaft und die gesamte Wehr bedanken sich bei allen an der Beschaffung beteiligten Personen und Institutionen.

Weitere Informationen hinsichtlich der Ausstattung des Fahrzeugs finden sich demnächst hier auf der Homepage der Feuerwehr Ziemetshausen.