Anfang Januar feierte der langjährige aktive Feuerwehrkamerad Herbert Schenk seinen 80. Geburtstag im engen Familienkreis. Zu diesem runden Geburtstag gratulierte ihm 1. Vorstand Karl Miller sowie 1. Kommandant Hansjörg Micheler und überreichten ihm ein Geschenk sowie seiner Frau einen Blumenstrauß. Gleichzeitig wurde ihm das von Ehrenvorstand Rudolf Schmuderer komponierte Ziemetshauser Feuerwehrlied mit einer eigens für ihn ergänzten Strophe vorgetragen.
Verbunden war die Gratulation auch mit dem Dank für viele Jahre Dienst am Nächsten sowie als sog. „Alt-Aktiver“ für seinen vorbildlicher Einsatz bei einer Vielzahl von Aktivitäten des Feuerwehrwehrvereins, wie u.a. beim Bau des neuen Feuerwehrgerätehauses, Renovierung des Stegs bei der Zusammühle, etc.. Gerade wegen seines vorbildlichen Engagements wurde der Jubilar von vielen Jahren zum Ehrenmitglied der Feuerwehr ernannt.

Text/Bild: Feuerwehr/Rä

  • Unser Bild zeigt den Jubilar mit Ehefrau in der Bildmitte  zusammen u.a. (rechts) mit 1. Vorstand Karl Miller und 1. Kommandant Hansjörg Micheler