Es sind nunmehr über 30 Jahre vergangen, als die damals noch eigenständige Raiffeisenbank Ziemetshausen eG mit ihrem Vorstand Franz Maier den Ziemetshauser Vereinen für ihre Festivitäten das dazugehörige Geschirr gespendet hat. Die örtliche Feuerwehr unter Vorstand Rudolf Schmuderer wurde seinerzeit gebeten, die Verwaltung dieser Sachspende zu übernehmen. Das Geschirr kam seit dieser Zeit in unzähligen Festen zum Einsatz und ist ein unverzichtbarer Teil der örtlichen Vereinsaktivitäten.
Nachdem die Gegenstände nunmehr in die Jahre gekommen sind, hat sich der 1. Vorstand der Ziemetshauser Feuerwehr, Karl Miller mit dem Leiter der örtlichen Niederlassung der Raiffeisenbank Krumbach eG, Josef Miller in Verbindung gesetzt und nachgefragt, ob man dafür wieder Ersatz erhalten könnte.
Diesem Wunsch ist die Raiffeisenbank gerne nachgekommen, weshalb man nunmehr eine große Anzahl von neuem Geschirr, bestehend aus großen / kleinen Tellern, Tassen und dazugehörigem Besteck im Wert von über € 5.000 erwerben konnte. Erneut wurde die Feuerwehr gebeten, die Verwaltung dieser großzügigen Spende zu übernehmen, wozu auch entsprechende neue Behälter angeschafft werden, um das Geschirr handlich kompakt ausleihen zu können. Es bestehen unverändert die bisherigen Modalitäten zur Nutzung, d.h. dieses Geschirr kann nur von Vereinen innerhalb der Marktgemeinde ausgeliehen werden. Bei Interesse ist dies rechtzeitig vorher beim 2. Vorstand Christian Faith anzumelden, wobei die Vereine demnächst schriftlich über die genauen Modalitäten informiert werden.
Die Feuerwehr Ziemetshausen bedankt sich im Namen aller Ziemetshauser Vereine für die großzügige Spende der Raiffeisenbank, die sicherlich wieder viele Jahre bei diversen Festen sinnvoll zum Einsatz kommen wird.

  • Unser Bild zeigt die Geschirrübergabe mit dem Niederlassungsleiter der örtlichen Raiffeisenbank, Josef Miller (Mitte) zusammen mit dem 1. Vorstand Karl Miller (rechts) und dem  2. Vorstand, Christian Faith (links) von der Feuerwehr Ziemetshausen